Yoga, Hundewolle, Olympia

Auch diese Woche gab es wieder spannende Zeitungsartikel zum Thema Stricken und Nähen.

Stricken so entspannend wie Yoga

Ich weiß es ist nicht neu, aber es ist immer wieder schön zu lesen: Stricken hat ähnlich positive Auswirkungen auf die Gesundheit wie Yoga. Außerdem hilft es dabei soziale Beziehungen zu pflegen (Stichwort: Stricktreff). Stricken soll sogar Angst-Patienten helfen ihre Phobien zu kontrollieren. Mehr zum spannenden Thema Stricken und Gesundheit findet man bei Stitchlinks.

Quelle: The strangely therapeutic effect of knitting

Muss es denn immer Schaf sein?

Gerade als beginnende Strickerin meint man ja Wolle käme immer von Schafen. Das ist natürlich weit gefehlt, denn es gibt selbstverständlich auch ganz wunderbare Wolle aus dem Fell der Alpakas, von Kaninchen (Angora) oder aber auch Ziegen (Kaschmir), ganz edle Wolle gibt es auch vom Lama, Yak oder sogar Bison.

Pascuali - filati naturali | 100% Naturwolle | Strickgarn aus 100% Naturwolle

Daneben gibt es natürlich noch nicht-tierische Fasern als Wolllieferanten, also u. a. Baumwolle, Seide, Leinen, Bambus oder eben synthetische Fasern (Acryl). Aber das ist nicht alles! Es gibt auch Wolle von Hunden.

Quelle: Hund Mancu liefert die Wolle für Wintermützen

Und noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: seit gestern ist die Seite Welche Wollarten gibt es? Ein Wegweiser durch den Woll-Dschungel online. Dort erkläre ich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Wollarten und habe außerdem eine kleine Liste mit Links zu Wollhändlern eingefügt.

Olympia

Stricken ist zwar (noch) nicht olympisch, aber man kann natürlich die Olympischen Spiele ganz wunderbar als Anlass zum Stricken nehmen. Eine Familie in England hat in ihrem Vorgarten die Ergebnisse ganz wunderbar präsentiert und ist damit natürlich eine Attraktion. Aber schaut es euch am besten selbst an…

Quelle: Team GB athletes immortalised in wool in one family’s unusual tribute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.