Dreieckstuch Costanza

Dreieckstuch Costanza

Dreieckstuch CostanzaDreieckstuch Costanza

Als ich im letzten Herbst damit anfing das Dreieckstuch Costanza für Sandra von Meine fabelhafte Welt testzustricken, wusste ich noch nicht genau wofür die Anleitung gedacht war, habe mich aber riesig über diese Chance gefreut.

Um so mehr freue ich mich, dass die Anleitung nun Teil des tollen Buches Sommer-Looks stricken: Luftig leichte Tops, Shirts, Tücher und Accessoires geworden ist, das seit ein paar Tagen erhältlich ist.

Ich habe das Tuch wie vorgesehen mit der tollen Milano von Lamana verstrickt, allerdings in etwas anderen Farben als im Buch.

Dreieckstuch Costanza

Während das Modell im Buch die pastelligen Akzentfarben hellblau und rosa hat, habe ich das Tuch mit grau und dunkelblau gestrickt. Das Curry für den Lochmusterteil ist identisch. So ist mein Tuch doch deutlich kräftiger in den Farben und wirkt direkt etwas anders, aber natürlich nicht weniger schön.

Das Stricken hat sehr viel Spaß gemacht und das Tuch ist auch wirklich für Strickanfänger geeignet. Darauf hat Sandra ja bei allen Anleitungen in dem Buch viel Wert gelegt und das ist auch auf jeden Fall gelungen.

Durch das tolle Milano-Garn (90% Schurwolle & 10% Kaschmir) ist das Tuch herrlich weich und bei einer Lauflänge von ca. 180m 25g einfach ein Traum. Definitiv eines meiner Lieblingsgarn, mit dem ich zur Zeit auch den Whippet stricke.

Das Tuch eignet sich also hervorragend für den Sommer bzw. kühlere Sommertage oder eben Abende, aber fest um den Hals geschlungen hat es mich auch schon ein gutes Stück durch den Herbst/Winter gebracht – ein Allroundtalent 😉

Dreieckstuch Costanza

Das Strick-Kit für das tolle Dreieckstuch Constanza bekommt ihr natürlich bei Sandra direkt.

Und am 10. März startet der KAL Sommerlooks stricken, bei dem ich bestimmt auch dabei sein werde, immerhin gibt es in dem Buch noch 15 weitere tolle Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.