Wintermütze mit Fair-Isle-Muster

Wintermütze mit Fair-Isle-Muster

Bitte haltet mich nicht für verrückt, aber ein wenig freue ich mich auch schon auf den Winter. Warum? Dann kann ich endlich wieder Mützen tragen!

Seitdem ich selber stricke, was ja noch nicht so waahnsinnig lange her ist, trage ich nämlich im Herbst, Winter und auch noch im frischen Frühling gerne eine Mütze. Und damit ich im nächsten Winter davon einen ordentlichen Vorrat habe, habe ich mir vorgenommen diesen Sommer einen Teil meines Stash abzubauen, indem ich Mützen stricke.

Gleichzeitig wollte ich auch Muster aus dem tollen Buch 150 Strickmuster aus Skandinavien von Mary Jane Mucklestone stricken und habe also Stashabbau mit Muster-Ausprobieren kombiniert. Heraus gekommen ist diese schöne Wintermütze aus Lamana Como:

Wintermütze mit Fair-Isle-Muster

Die Muster mag ich wirklich sehr.

Wintermütze mit Fair-Isle-Muster

Nur ein Problem gibt es, da ich etwas ungeduldig war und die Mütze ein wenig früh beendet habe, ist sie mir ein wenig knapp, passt aber meiner Kleinen dafür umso besser.

Nun muss ich mir noch eine stricken 🙂

2 Kommentare

  1. Die Mütze gefällt mir gut und der nächste Winter kommt bestimmt. Das Muster ist schön. Ich gehöre eher zu denen, die Mützen nur im absoluten Notfall tragen.
    LG
    Ingrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.