Auf den Nadeln im November 2018

Auf den Nadeln im November 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und hier ist es deutlich stiller geworden, auf den Nadeln allerdings nicht 😉

Tweed-Pullunder

Sagt man überhaupt noch „Pullunder“? Ich war auf jeden Fall auf der Suche nach einem weiten ärmellosen Pullover, den man im Winter gut über ein langärmliges einfaches Shirt tragen kann – in der Herbstsonne auch gerne draußen. Und dabei fiel mir der Big in Japan ein.

Meine Garnwahl fiel auf das herrliche Como-Tweed von Lamana, in der Farbe grau:

Auf den Nadeln im November 2018
Lamana Como (grau, Tweed)

Nach einem etwas holprigen Start geht es nun flüssig voran und ich denke, dass ich nicht mehr lange brauchen werde. Ich freue mich schon sehr aufs Tragen und kann die Anleitung wirklich jedem empfehlen. Kleiner Tipp: wenn die deutsche Übersetzung der Anleitung etwas ungenau ist, besser mal im englischen Original nachschauen 😉

Auf den Nadeln im November 2018

Herbstschal

Wie schon im letzten Monat stricke ich noch immer am Herbstschal aus dem Bobbel, den ich geschenkt bekommen habe. Er wächst, aber für den Pullunder musste er ein wenig nach hinten rücken.

Auf den Nadeln im November 2018

Ein anderer Grund fürs Nach-Hinten-Rücken- ist auch mein aktuellstes und dringendstes Projekt.

Adventskalender-Socken

Ich habe mir doch tatsächlich dieses Jahr vorgenommen einen Adventskalender aus 24 Socken zu gestalten. Das hat mehrere Vorteile:

  • Abbau des Wollvorrats (Stichwort: Stash-Abbau)
  • Muster und Farbkombinationen ausprobieren
  • Keine 2. Socke stricken 🙂

Derzeit habe ich bereits 9 Socken gestrickt, habe aber schon erkannt, dass diese doch deutlich kleiner werden müssen, wenn ich denn dann bis zum 31. November 24 fertige Socken haben möchte. Da der Inhalt aber sowieso „nur“ Kleinigkeiten sein sollen, wird das schon passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.