Herbstjacken-Knit-Along 2016

Besser spät als nie, aber ich habe mich jetzt doch entschlossen beim Herbstjacken-Knit-Along 2016 mitzumachen. Und zwar mit meinem Projekt der Comodo. Ich bin schon sehr lange um diese Anleitung herum geschlichen, schluss endlich haben mich mehrere Aspekte überzeugt:

  • Man benötigt keine Maschenprobe.
  • Man ist an kein bestimmtes Garn gebunden bzw. muss nicht umrechnen, weil man ein anderes Garn nutzen möchte.
  • Die Jacke wird nahtlos von oben nach unten gestrickt, es entfällt also das lästige zusammennähen.
  • Die Jacke ist sehr schlicht und verzichtet auf ein aufwändiges Muster. Da ich einfach drauf los stricken wollte, das ideale Projekt.

Als Garn nutze ich Lace Merino Uni von Lana Grossa in der Farbe petrol.

comodo-anfang

Mittlerweile bin ich auch schon ein gutes Stück voran gekommen, wobei das Stricken mit 3er-Nadeln bisweilen etwas mühsam ist. Aber wer eine schöne Comodo haben möchte, der muss da wohl durch 😉

comodo-muster

Durch das einfache Lochmuster im Rücken und an den Rändern eignet sich die Comodo wunderbar fürs Stricken unterwegs. Ich habe sie also ständig in der Tasche und wo immer ich einmal warten muss, stricke ich ein paar Maschen.

3 Kommentare

  1. Pingback: Auf den Nadeln im Oktober 2016 - stricknaht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.