Gemütliche Socken stricken

Meine Kinder tragen im Haus keine Hausschuhe und laufen am Liebsten immer barfuß durch die Gegend. Das ist auf der einen Seite natürlich auch gut so, aber im Herbst/Winter fange ich dann doch an mir Gedanken über kalte Füße zu machen, zumal wir nicht überall Teppichboden liegen haben. So haben wir im Flur einen kleinen Korb stehen, in dem sich sämtliche gemütlichen Socken der Kinder befinden. Dort nehmen sie sich bei Bedarf ein Paar heraus. Bis heute bestand dieser Sockenvorrat ausschließlich aus gekauften Socken, aber vor kurzem stellte mein Mittlerer fest, dass ihm sämtliche vorrätigen Socken zu klein sind 🙁 Also musste ich wohl gemütliche Socken stricken 😉

Da ich noch ein halbes Knäul Schoppel-Wolle Crazy Zauberball 6fach (Farbe: Café Flair) übrig hatte.

schopplwolle-zauberball

Mit der ersten Hälfte hatte ich schon ein Paar Socken für mich gestrickt. In der Größe 34 mit Nadelstärke 4 ging das ganze dieses Mal sehr schnell.

socke-nahaufnahme

socke-gefaltet

Gemütliche Socken stricken

Und damit geht es ab zum Creadienstag, Handmadeontuesday und den Dienstagsdingen.

Hast du fürs Stricken alles dabei?

  Schere und Nadeln? Maschenmarkierer und Reihenzähler? Rollmaßband und Reparaturhaken? Mit der SOS-Strickdose ist dein Strickzubehör immer griffbereit und gleichzeitig platzsparend verstaut. SOS-Strickdose mit Strickzubehör

Mehr Infos oder Direkt zum Shop

3 Kommentare

  1. Die Socken sind sehr schön geworden! Die Kombination von diesem leuchtenden Blau mit warmen Braun gefällt mir sehr gut! Ich habe eine ganz komische Scheu davor, Socken zu stricken. Mein letztes Paar habe ich vor 20 Jahren(!) gestrickt, mit Wolle, die mir meine Oma geschenkt hatte. Dabei trage ich wirklich sehr gern selbstgestrickte Socken!! Ich sollte einfach mal über diesen Schatten springen! Wie viel Gramm Wolle hast Du denn hier verstrickt?
    Liebe Grüße von Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.