Lamana: Mütze und Snood im Halbpatent

Nach den Fingerlosen Handschuhen aus der wunderbaren Lamana Como, liegen bzw. lagen hier doch noch etliche Knäul, also habe ich nochmal in den Lamana-Magazinen gestöbert und bin im LAMANA Magazin #05 fündig geworden. Die Beanie im Halbpatent sollte es werden.

Nachdem ich zum ersten Mal einen italiensichen Maschenanschlag gmacht habe, der gar nicht so schwer war, ging das Stricken der Mütze selber sehr flott. Etwas befremdlich war, dass man die Mütze nicht in der Runde strickt, sondern sie am Ende zusammengenäht wird. Das mag ich eigentlich nicht so sehr, aber ich wollte mich an die Anleitung halten und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden.

Aber nach der Mütze ist schließlich vor dem Snood und so habe ich jetzt auch den Snood angenadelt.

Der wird — merkwürdiger Weise — in der Runde strickt. Wenn ich das vorher gesehen hätte, hätte ich die Mütze wohl auch in der Runde gestrickt. Jetzt freue ich mich darauf im Winter das Set ausführen zu dürfen 😉

Und damit geht es ab zum Creadienstag, Handmadeontuesday und den Dienstagsdingen.

Hast du fürs Stricken alles dabei?

  Schere und Nadeln? Maschenmarkierer und Reihenzähler? Rollmaßband und Reparaturhaken? Mit der SOS-Strickdose ist dein Strickzubehör immer griffbereit und gleichzeitig platzsparend verstaut. SOS-Strickdose mit Strickzubehör

Mehr Infos oder Direkt zum Shop

1 Kommentare

  1. Pingback: Auf den Nadeln im November 2017 • stricknaht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.