Ridges Shawl

Ridges Shawl

Vor kurzem durfte ich ein neues Tuchdesgin von Stichfest teststricken, und zwar den Ridges Shawl oder wie er inoffiziell heißt Very Hungry Caterpillar Shawl, denn

die kleine Raupe, die isst und isst, wächst und wächst und schließlich zu einem schönen Schmetterling wird? Eine ähnliche Erfahrung erwartet euch beim Stricken dieses Tuchs. Die Reihen werden länger und länger, die kraus rechten Raupen ebenfalls, und gerade wenn es anstrengend wird seid ihr am Ende und habt einen wundervollen Schmetterling Schal.

Und das ist wirklich eine schöne und passende Beschreibung.

Das Stricken funktioniert prima auch vor dem Fernseher oder beim Stricktreff, da man sich kein kompliziertes Muster merken muss, es wird aber gleichzeitig durch die Raupen bzw. Gebirgskämme auch nie langweilig. Ich habe sehr gemütlich (!) ca. 3 Wochen vor mich hingestrickt und war am Ende sehr verliebt in mein neues Tuch. Geübte Stricker mit viel Zeit benötigen sicherlich keine Woche für das Tuch.

Ridges Shawl

Ridges Shawl

Gestrickt wird der Ridges Shawl zweifädig mit Lamana Milano und Lamana Cusi.

Noch mehr Fotos und Infos zum Garnverbrauch und der Endgröße findet ihr auf der Projektseite bei Ravelry.

Und jetzt freue ich mich schon auf den Herbst, denn im Moment ist es (leider) zu warm für diesen speziellen Schmetterling 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.