Lebensmittel für die Spielküche nähen — mit Linktipps

Wir besitzen zwar keine Spielküche, aber das bedeutet nicht, dass meine Kinder nicht „Kochen“ spielen würden. Da werden dann Kissen zu Herdplatten, der Platz unter dem Stuhl ist der Herd und Schuhkartons werden zu Tischen, die liebevoll gedeckt werden. Das Essen besteht bei uns hauptsächlich aus diversen Mischungen, die es beim Möbel-Schweden in der Kinderabteilung gibt. Die haben den unschlagbaren Vorteil, dass sie platzsparend verstaut werden können und sie sind waschbar! Großer Pluspunkt 😉

Um die Küche bzw. das Essen etwas zu erweitern habe ich mich nun selbst an die Nähmaschine gesetzt und ich muss sagen, es ging einfacher als erwartert. Filz hatte ich noch hier, so dass leckere Sachen entstanden sind, über die sich meine Kinder jetzt freuen. Denn wer liebt nicht Möhren mit Spiegelei?

Spiegelei

Möhre

Und wer noch eine Anleitung und/oder Inspiration braucht, dem kann ich die folgenden Quellen empfehlen:

Und wer die Lebensmittel lieber stricken möchte, dem kann ich diese Erdbeeren empfehlen:

Erdbeeren

Wundervolle Ideen findet man zudem bei Ravelry oder natürlich auch bei Pinterest.

Hast du fürs Stricken alles dabei?

  Schere und Nadeln? Maschenmarkierer und Reihenzähler? Rollmaßband und Reparaturhaken? Mit der SOS-Strickdose ist dein Strickzubehör immer griffbereit und gleichzeitig platzsparend verstaut. SOS-Strickdose mit Strickzubehör

Mehr Infos oder Direkt zum Shop

3 Kommentare

  1. Witzig, ich habe beim heutigen Freutag auch Spielessen verlinkt!
    Ich finde, das ist so etwas Wunderbares, dass man sich da allemal drüber freuen kann!
    Auf Spiegelei mit Möhrchen hätte ich jetzt auch Lust 😉
    Liebe Grüße
    Vivi

  2. Hallo!
    Deine Lebensmittel sehen klasse aus. Ich nähe auch Lebensmittel aus Filz. Sieht lecker aus. hmmmm
    Liebe Grüße von Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.