Punkte-Socken: passgenau

Schon viel zu lange auf meinen Nadeln habe ich meine Punktesocken! Ende April habe ich mit ihnen begonnen, aber sowohl das Freitagsfarbentuch wie auch der Lamana-Mantel haben mich in letzter Zeit mehr gereizt. Höchste Zeit, mich zum heutigen Creadienstag, Handmadeontuesday bzw. Dienstagsdingen wieder mit den Socken hinzusetzen. Gewachsen ist der Socken nämlich schon:

gepunktete Socke

Und dieses Mal stricke ich erstmals nach der Anleitung Fish Lips Kiss Heel. Dabei geht es in der Anleitung nicht um ein Muster — das Muster, das ich hier stricke ist übrigens Prikkedilla — sondern um eine Anleitung, die dabei hilft passgenaue Socken zu stricken.

Dafür habe ich mir eine Pappschablone meines Fußes angefertigt, die einige Markierungen enthält, an die ich mich während des Strickens halte. Ich bin wirklich gespannt, ob das funktioniert. Bis jetzt sind mir meine Socken nämlich oft ein wenig zu groß geraten.

Hat eine/r von Euch schon einmal nach dieser Anleitung Socken gestrickt?

Hast du fürs Stricken alles dabei?

  Schere und Nadeln? Maschenmarkierer und Reihenzähler? Rollmaßband und Reparaturhaken? Mit der SOS-Strickdose ist dein Strickzubehör immer griffbereit und gleichzeitig platzsparend verstaut. SOS-Strickdose mit Strickzubehör

Mehr Infos oder Direkt zum Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.