Auch das ribbeln gehört dazu

Auch das ribbeln gehört dazu

Ich habe ja vor einigen Wochen schon mit dem wunderschönen Baumwollgarn Suave von Pascuali mein Sommershirt Sunshine Coast nach einer Anleitung von Heidi Kirrmaier gestrickt. Das Maschenbild der Suave ist etwas „schwierig“, aber das Endergebnis hat mir sehr gefallen.

Als ich nun den Neela Cardigan von Sandra Groll gesehen habe, der ja auch mit der Suave gestrickt wird, wusste ich, den wollte ich auch haben. Gesagt getan und drauf los gestrickt. Meine Maschenprobe passte mit einer Nadelstärke 2,5 Trotzdem war das Maschenbild recht locker und je mehr ich strickte, desto weniger gefiel es mir. Beim Stricken des Sunschine Coast war das Maschenbild schöner, denn der wird in Runden gestrickt, also nur mit rechten Maschen und da stricke ich eindeutig gleichmäßiger und auch fester. Bei den Hin- und Rückreihen für den Neela Cardigan war es einfach zu ungleichmäßig und auch zu locker.

Also hieß es ribbeln:

Auch das ribbeln gehört dazu

Und nach einer Maschenprobe mit der Suave doppelfädig, bin ich nun bei Nadelstärke 3 gelandet und muss sagen, dass mir das Maschenbild nun wesentlich besser gefällt.

Auch das ribbeln gehört dazu
Maschenprobe mit Suave doppelfädig (oben NS 3, unten NS 4)

Wie immer bin ich sehr froh, darüber, dass ich geribbelt habe, denn obwohl das natürlich immer etwas Überwindung kostet, am Ende lohnt es sich ein Strickstück zu haben, das einem richtig gut gefällt und nicht eins, bei dem man sich immer denkt: hätte ich doch dies anders gemacht oder jenes.

Und damit geht es ab zum Handmadeontuesday und den Dienstagsdingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.