Restwolle verstricken

Auf den Nadeln im Juli 2017

Etwas verspätet, aber besser als nie, möchte ich euch heute noch zeigen was ich im Moment auf den Nadeln habe. Allerdings warne ich euch vor, es ist nicht so viel los, dafür um so mehr in der Planung 😉

Lamana-Mantel

Ja, ich stricke immer noch am Lamana-Mantel. Und so wirklich viel weiter gekommen als im Juni bin ich nicht. Wobei? Ich habe jetzt auf jeden Fall das Rückenteil und das linke Vorderteil beendet. Im Moment stricke ich am rechten Vorderteil und habe davon schon ungefähr die Hälfte geschafft. Danach kommen also nur noch die Ärmel *yipee*

Was mir immer noch ganz wunderbar gefällt ist die Lamana Como, die einfach ein traumhaftes Garn ist. So kuschelig und dabei so leicht. Sie lässt sich super verstricken und aufs Tragen des Mantels freue ich mich wirklich schon sehr.

Auf den Nadeln im Juli 2017
Ist das Perlmuster nicht toll?

Grau-Blaue Restesocken

Weil ich in meinem Kopf noch nicht alles zu einem neuen Projekt sortiert habe, habe ich mich daran begeben „Restsocken“ zu stricken.

Ich freue mich also sowohl über den Stashabbau wie auch über das Entstehen der neuen Socken.

Auf den Nadeln im Juli 2017

Ich stricke auch dieses Mal mit dem addi-Sockenwunder und verwende die Reste des Lanagrossa Meilenweit (Tweed), mit dem ich auch schon die Vranga-Socken gestrickt habe sowie einen Rest Admiral von Schoppel in blau.

Zukunftsmusik

Woran ich gerade hin und her überlege ist mein nächstes Projekt. Ich würde gerne ein Quadri stricken. Dieser tolle Sommerschal gefällt mir schon ganz lange und ich überlege, ob ich ihn aus dem ITO-Sensai stricken soll? Und falls ja, in welcher Farbe denn? Hydrangea, Azalea, Red, Pool Blue, Capri Blue…?

Ein Kommentar

  1. Die Socken sehen ja schon toll aus!
    Und so ein Mantel ist ja echt ein riesen Projekt, das brauch schon seine Zeit.

    Lieben Gruß
    Sarah

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.